Ergebnismeldung 75. Vuelta a Espana

Ackermann bezwingt Bennett beim Finale in Madrid

Foto zu dem Text "Ackermann bezwingt Bennett beim Finale in Madrid"
Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) gewinnt die Schlussetappe der Vuelta a Espana| Foto: Cor Vos

08.11.2020  |  (rsn) - Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) hat die 18. und letzte Etappe der Vuelta a Espana gewonnen. Der Pfälzer setzte sich nach 140 Kilometern in Madrid im Sprint knapp vor dem Iren Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step) und seinem Landsmann Max Kanter (Sunweb) durch. Mit Jasha Sütterlin (Sunweb) auf Rang fünf konnte sich ein weiterer Deutscher im Vorderfeld platzieren. Für Ackermann war es der zweite Etappenerfolg bei dieser Spanien-Rundfahrt.

An der Spitze der Gesamtwertung gab es erwartungsgemäß keine Veränderungen mehr. Primoz Roglic (Jumbo - Visma) feierte seine Titelverteidigung mit 24 Sekunden Vorsprung auf den Ecuadorianer Richard Carapaz (Ineos Grenadiers) und 47 Sekunden auf den Briten Hugh Carthy (EF Pro Cycling). Der Österreicher Felix Großschartner (Bora - hansgrohe) beendete die letzte Grand Tour des Jahres auf Rang neun.

Roglic nahm zudem das Punktetrikot mit nach Hause, die Bergwertung gewann der Franzose Guillaume Martin (Cofidis), die Nachwuchswertung ging an den Spanier Enric Mas (Movistar).

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine