Folge der Corona-Krise

B&B Hotels verliert Vital Concept als Co-Sponsor

Foto zu dem Text "B&B Hotels verliert Vital Concept als Co-Sponsor"
Bryan Coquard (B&B Hotels - Vital Concept) | Foto: Cor Vos

24.11.2020  |  (rsn) - Vital Concept hat sich als Co-Sponsor des von Ex-Profi Jérôme Pineau geleiteten französischen Zweitdivisionärs B&B Hotels - Vital Concept zurückgezogen. Das bestätigte der Team-Manager der französischen Tageszeitung Ouest France. Das Unternehmen, das den Rennstall seit seiner Gründung im Jahr 2018 unterstützte, hat sich als Folge der Corona-Krise dazu entschlossen, wie es hieß.

"Ich hatte Angst, dass das Team zusammenbrechen würde", gestand Pineau ein. Zwar bleibt der Hauptsponsor an Bord, doch der Rennstall wird im kommenden Jahr mit einem bis zu 20 Prozent niedrigeren Budget auskommen müssen. “Das Team wird B & B Hotels heißen, aber wenn ein Unternehmen ein Team als Co-Sponsor sucht, steht unsere Tür weit offen“, sagte Pineau, der in den vergangenen Wochen bereits aktiv war und einige andere Sponsoren davon überzeugen konnte, mehr zu investieren. “Und wir haben auch eine Reihe neuer Partner gefunden“, fügte der Franzose an.

Der Rückschlag ist umso bitterer, als B&B Hotels auf eine durchaus überzeugende Saison zurückblicken kann. Zwar gelang der Equipe nur ein Sieg, für den Bryan Coquard verantwortlich zeichnete. Doch der Sprinter konnte beim Tour-de-France-Debüt seiner Mannschaft sieben Top-Ten-Plätze einfahren. Zudem blühte der 34-jährige Pierre Rolland bei der Frankreich-Rundfahrt nochmals auf und wurde in Sarran hinter Marc Hirschi (Sunweb) Zweiter der 12. Etappe.

Für die kommende Saison hat Pineau bereits sieben Neuzugänge verpflichtet, darunter die erfahrenen Franzosen Jonathan Hivert (Total Direct Energie), Cyril Lemoine (Cofidis) und Quentin Jauregui (AG2R La Mondiale). B & B Hotels verlassen nach jetzigem Stand sechs Profis, von denen vier - Tom Jelte Slagter, Kris Boeckmans Arnaud Courteille und Jimmy Turgis - ihre Karrieren beenden.

Im Aufgebot des Teams stand in dieser Saison auch der Österreicher Sebastian Schönberger, dessen Vertrag zum Jahresende ausläuft. Ob der 26-Jährige auch 2021 für B&B Hotels fahren wird, steht offiziell noch nicht fest.


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine