Anzeige
Anzeige
Anzeige

Iserbyt baut in Kortrijk die X2O-Trofee-Führung aus

Van Aert meldet sich mit Platz 3 im Cross-Zirkus zurück

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Van Aert meldet sich mit Platz 3 im Cross-Zirkus zurück"
Wout Van Aert (Jumbo - Visma) ist zurück im Cross-Zirkus. | Foto: Cor Vos

28.11.2020  |  (rsn) - Mit einem dritten Platz hat sich Wout Van Aert (Jumbo - Visma) im Gelände zurückgemeldet. Der ehemalige Cross-Weltmeister bestimmte in Kortrijk den zweiten Lauf der X2O Badkamers Trofee maßgeblich mit, hatte bei seinem ersten Querfeldeinrennen nach einer überragenden Straßensaison und ausgiebiger Pause aber noch nicht die nötige Power, um im Finale mit dem aktuell stärksten reinen Crosser mitzuhalten: Eli Iserbyt (Pauwels Sauzen - Bingoal) gewann nach seinem Sieg beim Koppenbergcross auch den zweiten Lauf der prestigeträchtigen Serie (in den Vorjahren DVV Verzekering Trofee) und baute seine Gesamtführung weiter aus.

Anzeige

Einzig Lars van der Haar (Telenet - Baloise) konnte annähernd mit dem Belgier mithalten und wurde mit sieben Sekunden Rückstand Zweiter. Der Niederländer liegt auch in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz, hat dort aber schon 1:20 Minuten Rückstand. Van Aert kam in Kortrijk mit 27 Sekunden Rückstand als Dritter ins Ziel.

Platz vier ging an den Belgier Michael Vanthourenhout (Pauwels Sauzen - Bingoal), der lange Zeit allein an der Spitze gelegen hatte, dann aber von einem Hinterrad-Plattfuß gestoppt wurde. Er verlor 41 Sekunden auf Sieger Iserbyt.

So lief das Rennen:

Im ersten Umlauf auf der im Vorjahr neu entworfenen Strecke im Albertpark von Kortrijk bestimmte zunächst Thijs Aerts (Telenet - Baloise) das Tempo, bis er sich dann mit seinem Bruder und Teamkollegen Toon Aerts sowie Iserbyt von der Konkurrenz absetzte. Van Aert steckte dank schlechterer Startposition auf dem engen Kurs lange im Verkehr fest und war am Ende der ersten Runde Neunter, sieben Sekunden hinter den drei Spitzenreitern.

Im zweiten Umlauf fuhren die Top 10 wieder zusammen, bis sich gegen Rundenende Vanthourenhout absetzte. In den folgenden vier Runden baute der erfahrene Belgier seinen Vorsprung kontinuierlich bis auf 30 Sekunden aus, während sich hinter ihm mit Iserbyt, Van Aert, van der Haar und Corne van Kessel (Tormans) ein Verfolgerquartett bildete.

Als dort in der sechsten von neun Runden dann Van Aert aufs Tempo drückte, verlor van Kessel den Anschluss, aber das verbleibende Trio rauschte am vom Plattfuß ausgebremsten Vanthourenhout vorbei, der nach seinem Radwechsel mit acht Sekunden Rückstand und einer gebrochenen Moral in die drei Schlussrunden ging.

Auch auf der siebten Runde fuhr Van Aert komplett von vorne, immer mit Iserbyt und van der Haar direkt am Hinterrad. Die achte Runde dann nutzte Iserbyt zum Suchen der Vorentscheidung: Er übernahm die Führung, beschleunigte auf der Collegebrug - einer kunstvoll geschwungenen Fahrradbrücke über den Fluss Leie - hart und setzte sich ab. Mit sechs Sekunden Vorsprung bog er schließlich in die Schlussrunde ein, wo dann hinter ihm Van Aert in einer Traverse einen Fahrfehler beging und so auch van der Haar ziehen lassen musste.

Der kleine Niederländer versuchte alles, noch einmal zu Iserbyt nach vorne zu kommen. Doch der gab sich keine Blöße und feierte souverän seinen nächsten Sieg.

Ergebnis:
1. Eli Iserbyt (Pauwels Sauzen - Bingoal) 1:01:22 Stunden
2. Lars van der Haar (Telenet - Baloise) + 0:07 Minuten
3. Wout van Aert (Jumbo - Visma) + 0:27
4. Michael Vanthourenhout (Pauwels Sauzen - Bingoal) + 0:41
5. Quinten Hermans (Tormans) + 0:50
6. Ryan Kamp (Pauwels Sauzen - Bingoal) + 0:51
7. Corne van Kessel (Tormans) + 0:56
8. Toon Aerts (Telenet - Baloise) + 0:58
9. Laurens Sweeck (Pauwels Sauzen - Bingoal) + 1:08
10. Niels Vandeputte (Alpecin - Fenix) + 1:12

Gesamtstand:
1. Eli Iserbyt (Pauwels Sauzen - Bingoal) 2:00:46 Stunden
2. Lars van der Haar (Telenet - Baloise) + 1:20 Minuten
3. Toon Aerts (Telenet - Baloise) + 2:33
4. Quinten Hermans (Tormans) + 2:54
5. Michael Vanthourenhout (Pauwels Sauzen - Bingoal) + 3:00

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige