Ersatz für Tour Down Under

Im Januar viertägiges Radsportfestival rund um Adelaide

Foto zu dem Text "Im Januar viertägiges Radsportfestival rund um Adelaide"
Das Peleton während der 5. Etappe der Tour Down Under 2020. | Foto: Cor Vos

07.12.2020  |  (rsn) - Nachdem wegen der Corona-Pandemie die Tour Down Under, mit der traditionell die WorldTour-Serie eröffnet wird, abgesagt werden musste, wird das viertägige Santos Festival of Cycling NRS zumindest australischen Radsportlerinnen und Radsportlern die Möglichkeit bieten, vom 21. bis 24. Januar 2021 in und um Adelaide herum einige Rennen zu bestreiten.

Wie die Organisatoren ankündigten, werden die Etappen beider Events auf ganz ähnlichen Strecken ausgetragen, einschließlich einer Königsetappe, die am Willunga Hill endet, wo üblicherweise auch die Entscheidung im Kampf um den Gesamtsieg der Tour Down Under fällt. Sowohl das Frauen- als auch das Männerrennen endet mit einem Kriterium am Victoria Park in Adelaide.

Den Auftakt bildet eine Etappe von Seppeltsfield nach Tanunda in der Weinbauregion Barossa Valley, eine Stunde nördlich von Adelaide entfernt. Die 2. Etappe führt von Birdwood und Lobethal, ebenfalls bekannt von der Tour Down Under. Die Etappen für Männer und Frauen unterscheiden sich nur in ihrer Länge.

Zu den Rennen zugelassen wird unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen auch eine begrenzte Anzahl an Zuschauern, die kostenlose Tickets erwerben müssen und sich dann an ausgewählten Punkten der Strecke positionieren können.

Den Organisatoren von Events South Australia geht offensichtlich vor allem darum, mit dem Sportereignis ein Zeichen zu setzen. “Es ist wichtig, jetzt nach vorne zu schauen und alles zu tun, um Adelaide und unsere schönen Regionen zu feiern, unsere lokalen Unternehmen und Gemeinden zu unterstützen, zu zeigen, was an unserem Staat großartig ist und diesen Sommer das Herz in South Australia am schlagen zu halten“, wurde Geschäftsführer Hitaf Rasheed zitiert.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Comunitat Valenciana (2.Pro, EGY)
  • 56. Presidential Cycling Tour (2.Pro, TUR)