Kurs wird verändert

Cross-Weltcup in Dendermonde kann stattfinden

Foto zu dem Text "Cross-Weltcup in Dendermonde kann stattfinden"
Kann der Cross-Weltcup von Dendermonde stattfinden? | Foto: Cor Vos

27.12.2020  |  (rsn) - Trotz des über die Niederlande und Belgien ziehenden Sturmtiefs Bella kann der für heute Nachmittag geplante Cross-Weltcup in Dendermonde ausgetragen werden. Das teilten die Organisatoren am Mittag nach einer abschließenden Besprechung mit.

Aus Sicherheitsgründen müssen allerdings Änderungen am Parcours vorgenommen werden. So werden der Zielbogen und die 65 Meter lange Cofinimmo-Brücke vom Kurs entfernt. Dadurch müssen auch einige weitere Passagen abgeändert werden.

Der Cross von Dendermonde ist neu im Weltcup-Programm und in dieser Saison der dritte von insgesamt nur fünf Läufen. Bei den Männern führt der Belgier Michael Vanthourenhout (Pauwels Sauzen - Bingoal) die Gesamtwertung an, bei den Frauen hat Lucinda Brand (Telenet - Baloise) nach zwei Siegen die Maximalpunktzahl (80) auf ihrem Konto.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira en Bicicleta (2.2, VEN)
  • Gravel and Tar Classic (1.2, NZL)