Auch Bora - hansgrohe in Frankreich am Start

Elf WorldTour-Teams für Étoile de Bességes gemeldet

Foto zu dem Text "Elf WorldTour-Teams für Étoile de Bességes gemeldet"
Benoit Cosnefroy (Ag2r La Mondiale) gewann 2020 den Étoile de Bessèges. | Foto: Cor Vos

03.01.2021  |  (rsn) - Des einen Leid, des andern Freud' - oder so ähnlich. Während anderswo Rennen abgesagt werden und der Kalender somit dünner wird, stürzen sich die WorldTour-Mannschaften nun auf kleinere Rennen, die eben trotz Corona-Krise noch stattfinden wollen. Und die profitieren, indem sie die seit Jahren stärksten Starterfelder präsentieren dürfen. Das ging im August der Tour de l'Ain schon so und wird im Februar wohl auch den Étoile de Bessèges in Frankreich betreffen.

Das vom 3. bis 7. Februar geplante fünftägige Etappenrennen der UCI-Kategorie 2.1, das im vergangenen Jahr von Benoit Cosnefroy gewonnen wurde, soll ganze elf WorldTour-Mannschaften angezogen haben, darunter auch Bora - hansgrohe und Ineos Grenadiers. Außerdem hat der Veranstalter acht ProTeams inklusive Alpecin - Fenix und Arkéa - Samsic an Bord - und drei Continental-Mannschaften.

Die Teams des Étoile de Bességes 2021: Ag2r Citroen, Bora - hansgrohe, Cofidis, EF Education - Nippo, Groupama - FDJ, Ineos Grenadiers, Intermarché - Wanty - Gobert, Israel Start-Up Nation, Lotto Soudal, Qhubeka Assos, Trek - Segafredo, Alpecin - Fenix, Arkéa - Samsic, Bingoal - WB, B&B Hotels, Delko, Kern Pharma, Sport Vlaanderen - Baloise, Total Direct Energie, Cambodia Cycling Academy, St. Michel - Auber 93, Xelliss - Roubaix Lille Métropole

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira en Bicicleta (2.2, VEN)