Streckendetails bleiben wegen Corona geheim

72. Valencia-Rundfahrt mit Bergankunft und Einzelzeitfahren

Foto zu dem Text "72. Valencia-Rundfahrt mit Bergankunft und Einzelzeitfahren"
Das Peloton bei der Valencia Rundfahrt | Foto: Cor Vos

15.01.2021  |  (rsn) - Die 72. Valencia-Rundfahrt beginnt am 3. Februar mit einer anspruchsvollen Etappe, die auf dem Weg von Elche nach Ondara vier kategorisierte Anstiege bereithält, und endet am 7. Februar in Valencia aller Voraussicht nach mit einem Massensprint.

Dazu kommen am dritten Tag eine Bergankunft am Alto de la Reina sowie auf der vorletzten Etappe ein 21 Kilometer langes Zeitfahren, in dem die Entscheidung über den Gesamtsieg fallen dürfte, den sich im vergangenen Jahr der spätere Tour-de-France-Gewinner Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) sicherte. Den Sprintern bietet sich auf der 2. Etappe rund um Alicante eine weitere Chance.

Wie die Organisatoren mitteilten, werde es über die Nennung der Start- und Zielorte hinaus keine weitere Informationen über den Streckenverlauf geben, also auch keine Routenkarten oder Profile. Renndirektor Ángel Casero hofft, dass sich so in Corona-Zeiten möglichst wenige Zuschauer am Straßenrand versammeln werden. Bekannt ist aber, dass die Königsetappe zum Alto de la Reina mehr als 4.000 Höhenmeter aufweisen wird.

Die Organisatoren, deren mittelfristiges Ziel der Aufstieg des Rennens in die World Tour ist, können auch in diesem Jahr mit einem erstklassigen Starterfeld rechnen, zumal die ersten Rennen in Übersee wegen Corona abgesagt wurden. Zu den offiziell bestätigten Teilnehmern gehören Egan Bernal, Tao Geoghegan Hart (beide Ineos Grenadiers), Enric Mas, Alejandro Valverde (beide Movistar), Simon Yates (Mitchelton - Scott), Greg Van Avermaet (AG2R), Vincenzo Nibali (Trek - Segafredo) und Arnaud Démare (Groupama - FDJ).

Der Etappenplan:
1. Etappe: Elche – Ondara, 166 km
2. Etappe: Alicante – Alicante, 184 km
3. Etappe: Torrent – Alto de la Reina, 160 km
4. Etappe: Xilxes – Almenara, 21 km, EZF
5. Etappe: Paterna – Valencia, 95 km

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • International Tour of Rhodes (2.2, GRE)