Franzose führt Groupama - FDJ an

Gaudu gibt als Kapitän sein Paris-Nizza-Debüt

16.01.2021  |  (rsn) - David Gaudu will bei Paris-Nizza (7. - 14. März) da weitermachen, wo er bei der Vuelta a Espana aufgehört hat. Der 24-jährige Franzose, der bei der Spanien-Rundfahrt 2020 zwei Etappen gewann und in der Schlussabrechnung auf dem achten Platz landete, wird als Kapitän seiner Equipe Groupama - FDJ bei der französischen Fernfahrt starten. Das kündigte Gaudu gegenüber letelegramme.fr an. “Es ist eines der besten Rennen in Frankreich und ich habe den Vorteil, das Finale um Nizza herum gut zu kennen, da ich dort oft trainiere. Ich kann es kaum erwarten, dort zu sein“, sagte der Kletterspezialist. Auf sein Paris-Nizza-Debüt wird sich Gaudu in seiner Heimat bei der Tour des Alpes Maritimes et du Var (19. - 21. Feb.) sowie den beiden Eintagesrennen Royal Bernard Drome Classic (27. Feb.) und Faun-Ardèche Classic (28. Feb.) vorbereiten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Samyn (1.1, BEL)