Ergebnis der Untersuchung noch nicht bekannt

Viviani mit Herzrhythmusstörungen im Krankenhaus

Foto zu dem Text "Viviani mit Herzrhythmusstörungen im Krankenhaus"
Elia Viviani (Cofidis) | Foto: Cor Vos

20.01.2021  |  (rsn) - Elia Viviani hat das Trainingslager seiner Cofidis-Equipe in Benidorm vorzeitig verlassen und sich in Ancona auf Herzrhythmusstörungen untersuchen lassen müssen. Darüber berichtet die Sportzeitung Gazzetta dello Sport.

Der Italiener habe am Sonntag im Training einen unregelmäßigen Herzschlag verspürte und danach Dr. Roberto Corsetti angerufen, einen auf Kardiologie spezialisierten Sportarzt, den Viviani aus seiner Zeit bei Liquigas kennt.

Corsetti schickte den Sprinter ins Krankenhaus von Ancona, wo sich Viviani am Dienstag einer elektrophysiologischen Untersuchung unterzogen habe. Dabei handelt es sich um einen geringfügigen chirurgischen Eingriff, bei dem Röhren mit Elektroden am Herz angebracht werden, um die elektrische Aktivität des Herzmuskels zu untersuchen.

Wie die Gazzetta weiter schrieb, seien noch keine Ergebnisse bekannt. Der 31-jährige Viviani könne wohl aber heute schon das Krankenhaus wieder verlassen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • International Tour of Rhodes (2.2, GRE)