Wie schon im Vorjahr

Tour de Normandie fällt wegen Corona-Pandemie aus

23.01.2021  |  (rsn) - Mit der Tour de Normandie (2.2) fällt in diesem Frühjahr ein weiteres Rennen der Corona-Pandemie zum Opfer. Wie die Organisatoren der siebentägigen Rundfahrt via Twitter mitteilten, kann die Rundfahrt durch Nord-Frankreich wie schon 2020 nicht ausgetragen werden. Man kündigte eine Rückkehr in den Rennkalender für das kommende Jahr an. Die Tour de Normandie war vom 22. bis 28. März geplant. Bei den bisherigen 39 Austragungen gab es zwei deutsche Siege. 1984 gewann Mario Kummer die Gesamtwertung, 14 Jahre machte es ihm Torsten Schmidt nach. Mit Alexander Krieger fuhr zuletzt 2018 ein Deutscher auf das Podium. Der Stuttgarter wurde damals Zweiter.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Samyn (1.1, BEL)