Welsford holt sich in Adelaide die Schlussetappe

Durbridge gewinnt in seiner Heimat das Festival of Cycling

Foto zu dem Text "Durbridge gewinnt in seiner Heimat das Festival of Cycling "
Luke Durbridge (Team BikeExchange) | Foto: Cor Vos

24.01.2021  |  (rsn) - Luke Durbridge (Team BikeExchange) hat auch am Schlusstag des Santos Festival of Cycling sein Führungstrikot verteidigt und sich beim Ersatzevent für die ausgefallene Tour Down Under souverän den Gesamtsieg gesichert. Die abschließende 4. Etappe, die auf einem Rundkurs in Adelaide ausgetragen wurde, gewann im Sprint Sam Welsford (Nationalteam Australien) vor Durbridges Teamkollegen Kaden Groves und Jensen Plowright (Team BridgeLane).

“Das war eine fantastische Woche für uns. Ich bin glücklich über meine Verfassung, ich habe mich in der Saisonpause gut vorbereitet und bin froh, dass wir hier in Australien eine gewisse Normalität hatten“, sagte der 29-jährge Durbridge mit Blick auf die Corona-Pandemie. "Jetzt freue ich mich auf die Saison und hoffe, dass ich meine Form auch in Europa unter Beweis stellen und dort einige große Ergebnisse einfahren kann.“

Durbridge hatte mit einem imponierenden Solo den Auftakt vor dem in Australien lebenden Deutschen Raphael Freienstein gewonnen und an den folgenden drei Tagen keine Mühe, seine Spitzenposition zu behaupten. Im Schlussklassement lag er genau zwei Minuten vor Luke Plapp (Nationalteam Australien) und 2:31 Minuten vor Chris Harper (Jumbo Visma / Cervelo-Tonsley Village).

Auf dem Rundkurs von Adelaide hatte zunächst eine achtköpfige Fluchtgruppe das Geschehen bestimmt. Allerdings behielten die Sprinterteams das Geschehen jederzeit unter Kontrolle, so dass es zur Massenankunft kam, in dem sich der Bahnspezialist Welsford gegen Groves durchsetzte.

"Das ist wirklich ein fantastisches Gefühl", sagte der 25-jährige Australier im Ziel und fügte an: "Ich werde Richies (Porte, d. Red.) Helferdienste nicht vergessen." Der Tour-de-France-Dritte vom Team Ineos, der in seiner Heimat das Nationaltrikot trug, hatte die gestrige Königsetappe zum Willunga Hill gewonnen und stellte sich am Sonntag wieder in den Dienst der Mannschaft.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Samyn (1.1, BEL)