Existenz des australischen Teams gesichert

Ryan finanziert bis Ende 2022 Team BikeExchange

Foto zu dem Text "Ryan finanziert bis Ende 2022 Team BikeExchange"
Team BikeExchange 2021 | Foto: Team BikeExchange

27.01.2021  |  (rsn) - Das Team BikeExchange wird mindestens bis Ende 2022 auf die finanzielle Unterstützung von Eigentümer Gerry Ryan bauen können. Das bestätigte Teammanager Brent Copeland gegenüber dem Internetportal Velonews.

“Gerry hat sich bis Ende 2022 verpflichtet. Damit verbunden sind auch die Weltmeisterschaften 2022, die in Australien stattfinden. Bis haben wir Planungssicherheit“, sagte Copeland, der im Sommer 2020 nach dem Übernahme-Fiasko durch die Manuela Fundación den damaligen Manager Shane Bannon ablöste. Danach blieb der auf vielen Feldern aktive Unternehmer Ryan (unter anderem betreibt er das Weingut Mitchelton) Hauptsponsor, um die Existenz des Rennstalls zu sichern. Auch am Online-Händler BikeExchange, der seit dem 1. Januar neuer Namenssponsor ist, ist Ryan beteiligt.

Allerdings ist das Management nach wie vor auf der Suche nach weiteren Geldgebern, wie Copeland anfügte: “Wie alle Teams halten wir immer nach Partnern Ausschau. Das gehört zu unserer Arbeit. In der Zwischenzeit wird sich Gerry bis Ende 2022 voll engagieren.“

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Samyn (1.1, BEL)