Eurométropole Tour in den Oktober verschoben

DSM mit Sütterlin, Kanter und Märkl in die Provence

08.02.2021  |  (rsn) - Mit dem deutschen Trio Max Kanter, Niklas Märkl und Jasha Sütterlin tritt Team DSM bei der am Donnerstag beginnenden Tour de la Provence (11. - 14. Feb. / 2.Pro) in Südfrankreich an. Dabei gibt der 21-jährige Märkl sein Debüt in der Profitmannschaft. Vor seinem ersten Einsatz im Trikot seines neuen Rennstalls steht der zweimalige Norwegische Zeitfahrmeister Andreas Leknessund. Dazu kommen der Franzose Romain Combaud, der irische Routinier Nicholas Roche sowie der Brite Mark Donovan, der seine Beine auf der Königsetappe zum Mont Ventoux testen soll. Der zweimalige Deutsche U23-Meister Kanter soll in möglichen Sprintankünften zum Zug kommen.

+++
Eurométropole Tour vom August in den Oktober verschoben

Die Eurométropole Tour (1.Pro) ist auf den 2. Oktober verschoben worden. Wie DirectVélo berichtete, habe der Radsportweltverband UCI einen entsprechenden Antrag der Organisatoren genehmigt. Für den ursprünglich vorgesehenen Termin am 28. August erhielt das belgische Eintagesrennen Absagen der beiden heimischen Teams Deceuninck - Quick-Step und Lotto Soudal. Ein Vorschlag, auf den 21. August auszuweichen, wurde von den französischen Teams abgelehnt, weil es zu einer Kollision mit der Tour du Limousin gekommen wäre. Gemäß der neuen Planung wird das Rennen nun eine Woche nach dem WM-Straßenrennen ausgetragen. Der bisher letzte Gewinner der Eurométropole Tour ist Piet Allegaert (Cofidis), der 2019 die damalige 79. Auflage für sich entschied. In der vergangenen Saison konnte das Rennen aufgrund der Coronakrise nicht stattfinden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)