56. Ausgabe für April geplant

Türkei-Rundfahrt: Bergankunft in Elmali kehrt zurück

Foto zu dem Text "Türkei-Rundfahrt: Bergankunft in Elmali kehrt zurück"
Die Streckenkarte der Türkei-Rundfahrt 2021 | Foto: Tour of Turkey

17.02.2021  |  (rsn) - Nachdem sie im vergangenen Jahr abgesagt werden musste, planen die Organisatoren der Tour of Turkey (2.Pro) die 56. Auflage des Rennens für den 11. bis 18. April. Erstmals seit 2016 steht dabei die Bergankunft in Elmali auf rund 1.800 Metern Höhe wieder im Programm. Der 15 Kilometer lange und bis zu 14 Prozent steile Anstieg bildet das Finale der 5. Etappe, wie es bei der Streckenpräsentation hieß.

Den Auftakt der achttägigen Rundfahrt führt durch Kapadokya (Kappadokien) in Zentralanatolien. Danach führt die Strecke über Konya in Richtung Süden zur Mittelmeerküste, an der entlang die meisten der weiteren Etappen ausgetragen werden. Die Streckenprofile haben die Organisatoren noch nicht veröffentlicht.

Die bislang letzte Ausgabe der Türkei-Rundfahrt gewann im April 2019 der Österreicher Felix Großschartner (Bora - hansgrohe). Damals gehörte das Rennen noch der WorldTour an, ehe es im Jahr darauf vom Radsportweltverband UCI zurückgestuft wurde.

Der Etappenplan der 56. Presidential Cycling Tour of Turkey:
1. Etappe, 11. April: Kapadokya – Kapadokya (156 km)
2. Etappe, 12. April: Konya – Konya (150 km)
3. Etappe, 13. April: Beysehir – Alanya (218 km)
4. Etappe, 14. April: Alanya – Kemer (180 km)
5. Etappe, 15. April: Kemer – Elmali (162 km)
6. Etappe, 16. April Fethiye – Marmaris (137 km)
7. Etappe, 17. April: Marmaris – Turgutreis (182 km)
8. Etappe, 18. April: Bodrum – Kusadasi (162 km)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Strade Bianche (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Craft Ster van Zwolle (1.2, NED)
  • International Tour of Rhodes (2.2, GRE)