Ohne Publikum auf einem Rundkurs

Bestätigt! Das Amstel Gold Race findet am 18. April statt

Foto zu dem Text "Bestätigt! Das Amstel Gold Race findet am 18. April statt"
Leo van Vliet, Renndirektor des Amstel Gold Race. | Foto: Cor Vos

08.03.2021  |  (rsn) - Jetzt ist es amtlich! Das Amstel Gold Race findet auch in dieser Saison statt. Die Veranstalter des ersten der drei Ardennenklassiker bestätigten, dass sowohl das Rennen der Männer als auch das der Frauen am 18. April ausgetragen werden kann. "Wir haben das 'Go' bekommen", gab Renndirektor Leo van Vliet vor der Kamera von WielerFlits die gute Nachricht weiter.

Im vergangenen Jahr war der Klassiker sowohl zunächst im Frühjahr als auch zum Ausweichtermin im Herbst wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Wie schon berichtet, wird das Rennen der Männer auf einem 17 Kilometer langen Rundkurs ausgetragen, der 13-mal bewältigt werden muss, und die Anstiege Geulhemmerberg, Bemelerberg und Cauberg enthält. Das Rennen der Frauen geht über sieben Runden. Die Strecke wird hermetisch abgeriegelt, Zuschauer sind nicht zugelassen.

Valkenburgs Bürgermeister Jan Schrijen begründete die Entscheidung, das Amstel-Gold Race durchzuführen: "Im Oktober war eine Notverordnung in Kraft. Es galten andere Regeln. Die aktuelle Verordnung erlaubt es, die Rennen in diesem Jahr auszutragen. Dem hat das Ministerium für Gesundheit, Wohlfahrt und Sport zugestimmt."

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Tour De Malawi (2.2, 000)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2, ITA)
  • Five Rings of Moscow (2.2, RUS)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.Pro, BEL)
  • Tour of Slovenia (2.Pro, SLO)