Ergebnismeldung 112. Mailand-Sanremo

Stuyven düpiert die Favoriten, Sagan Vierter

Foto zu dem Text "Stuyven düpiert die Favoriten, Sagan Vierter"
Jasper Stuyven (Trek - Segafredo) hat die 112. Ausgabe von Mailand-Sanremo gewonnen. | Foto: Cor Vos

20.03.2021  |  (rsn) - Jasper Stuyven (Trek - Segafredo) hat bei der 112. Ausgabe von Mailand-Sanremo die Favoriten düpiert und nach 299 Kilometern des Frühjahrsklassikers den größten Erfolg seiner Karriere eingefahren. Der 28-jährige Belgier setzte sich nach einer Überraschungsattacke rund 2,5 Kilometer vor dem Ziel vor dem Australier Caleb Ewan (Lotto Soudal) und dem Vorjahressieger Wout Van Aert (Jumbo - Visma) durch.

"Ich kann nicht beschreiben, wie ich mich fühle. Es ist unglaublich", sagte Stuyven im Ziel auf der Via Roma." Wir hatten einen Plan, wie wir das Rennen würden gewinnen können. Ich habe mich den ganzen Tag sehr gut gefühlt und das Finale lief gut.“

Vierter wurde nach einer starken Vorstellung der Slowake Peter Sagan (Bora - hansgrohe), gefolgt vom Niederländischen Meister Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix), dem Australier Michael Matthews (BikeExchange) und dem Spanier Alex Aranburu (Astana - Premier Tech).

Bester deutscher Fahrer war der Berliner Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe), der zeitgleich Vierzehnter wurde und damit zwei Positionen vor Weltmeister Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) landete. Sein Teamkollege Pascal Ackermann belegte mit sechs Sekunden Rückstand Rang 20.

-->

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour d´Eure-et-Loir (2.2, FRA)
  • Trofeo Alcudia (1.1, ESP)
  • Tro-Bro Leon (1.Pro, FRA)