Anzeige
Anzeige
Anzeige

Baskenland: Woods muss aufgeben

DSM als 13. WorldTour-Team zur Tour of the Alps

08.04.2021  |  (rsn) - Das deutsche Team DSM wird in diesem Monat an der Tour of the Alps (19. - 23. April) teilnehmen. Zunächst hatte der Rennstall von Manager Iwan Spekenbrink seinen Start nicht vorgesehen. Da sich die italienische Nationalauswahl aber ihre Zusage zurückgezogen hat, wurde ein Startplatz frei, den nun DSM einnehmen wird, wie die Organisatoren ankündigten. Damit erhöht sich die Anzahl der WorldTour-Mannschaften auf 13. Wie Renndirektor Maurizio Evangelista mitteilte, plane DSM mit einem Aufgebot um den Giro-Zweiten Jai Hindley und Neuzugang Romain Bardet.

Anzeige

+++
Baskenland: Woods startete nicht mehr zur 4. Etappe

Michael Woods wird nicht mehr zur 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt antreten können. Wie sein Team Israel Start-Up Nation mitteilte, hat sich der Kanadier beim Sturz im Finale des gestrigen Teilstücks, bei dem auch Wilco Kelderman (Bora - hansgrohe) auf dem Asphalt gelandet war, schwere Blutergüsse an seiner linken Hand und Schulter zugezogen. In Abstimmung mit dem medizinischen Personal wurde beschlossen, dass Woods die kommenden Tage pausieren wird, um seine Genesung zu beschleunigen. Für den 34-jährigen sind die kommenden Ardennenklassiker die nächsten Ziele.

+++
Frison zieht sich beim Scheldepreis Gehirnerschütterung zu

Der in der Anfangsphase des Scheldepreis ebenso wie mehrere andere Fahrer gestürzte Frederik Frison (Lotto Soudal) hat sich dabei eine Gehirnerschütterung und Hautabschürfungen zugezogen. Zudem musste eine Wunde an der Wange genäht werden. Der aus Antwerpen stammende Belgier musste die Nacht vorsorglich im Krankenhaus verbringen und soll die Klinik heute wieder verlassen können.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Ster van Zwolle (1.2, NED)
  • GP de Plumelec - Morbihan (1.Pro, FRA)
Anzeige