Social-Media-Fundstücke

Alaphilippe bei “La Doyenne“ auf Rad im Regenbogendesign

Foto zu dem Text "Alaphilippe bei “La Doyenne“ auf Rad im Regenbogendesign"
Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick Step) holte sich am Mittwoch seinen dritten Sieg in Huy. | Foto: Cor Vos

24.04.2021  |  (rsn) - Nach seinem dritten Sieg beim Fléche Wallonne wird Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) das Rad wechseln und am Sonntag bei Lüttich-Bastogne-Lüttich erstmals auf einer neuen Rennmaschine im Regenbogendesign unterwegs sein. Auf Twitter präsentierte der Weltmeister das Rad, auf dem er auch den Rest der Saison bestreiten wird und zeigte sich sehr zufrieden damit.

Der 28-jährige Alaphilippe gilt gemeinsam mit Vorjahressieger Primoz Roglic als Top-Favorit für “La Doyenne“, mit dem auch diesmal wieder die Klassikersaison abgeschlossen wird. Im vergangenen Herbst bejubelte der Franzose bei der Sprintankunft in Lüttich schon seinen vermeintlichen Sieg, ehe nach Foto-Finish dann doch Roglic zum Gewinner erklärt wurde. Beim Flèche Wallonne setzte sich Alaphilippe am Mittwoch an der Mur de Huy souverän gegen den Slowenen durch.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Camembert (1.1, FRA)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)