Ergebnismeldung 107. Lüttich-Bastogne-Lüttich

Pogacar schlägt Alaphilippe und Valverde im 5-Mann-Sprint

Foto zu dem Text "Pogacar schlägt Alaphilippe und Valverde im 5-Mann-Sprint"
Tadej Pogacar (UAE Team Emirates, links) schlägt Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step, rechts) im Sprint um den Sieg bei Lüttich-Bastogne-Lüttich. | Foto: Cor Vos

25.04.2021  |  (rsn) – Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) hat die 107. Auflage von Lüttich-Bastogne-Lüttich gewonnen. Der Tour de France-Sieger sprintete auf der Zielgeraden an der Maas von der letzten Position einer fünfköpfigen Spitzengruppe und dem Hinterrad von Weltmeister Julian Alaphilippe (Deceuninck – Quick-Step) knapp vor dem Franzosen zum Sieg. Dritter wurde Alaphilippes Landsmann David Gaudu (Groupama – FDJ) vor Alejandro Valverde (Movistar) und Michael Woods (Israel Start-Up Nation).

Das Quintett hatte sich kurz nach dem letzten klassifizierten Anstieg, der Cote de la Roche-aux-Faucons, knapp 13 Kilometer vor dem Ziel aus dem da schon arg dezimierten Hauptfeld gelöst und von da an konsequent bis zum Ziel durchgezogen.

Sechster wurde mit sieben Sekunden Rückstand Pogacars Schweizer Teamkollege Marc Hirschi. Maximilian Schachmann (Bora – hansgrohe) wurde als Sieger des Sprints der dritten Gruppe neun Sekunden hinter Pogacar Neunter.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Camembert (1.1, FRA)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)