Nächster Einsatz kommende Woche an der Algarve

Kämna nach Erkältung auch nicht in der Romandie dabei

Foto zu dem Text "Kämna nach Erkältung auch nicht in der Romandie dabei"
Lennard Kämna (Bora - hansgrohe) auf der 4. Etappe der Katalonien-Rundfahrt. | Foto: BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

27.04.2021  |  (rsn) - Nachdem er mit seinem Etappensieg bei der Katalonien-Rundfahrt einen vielversprechenden Saisoneinstand gegeben hatte, standen die Ardennenklassiker und die Tour de Romandie im Terminkalender von Lennard Kämna.

Doch zunächst musste der 24-Jährige seine Starts in den Ardennen absagen und auch im endgültigen Aufgebot von Bora - hansgrohe für die Tour de Romandie fehlte der Name des Fischerhuders, der bei der sechstägigen Rundfahrt durch die französischsprachige Schweiz zu den Klassementkandidaten gezählt hätte.

“Lennard hatte leider vor den Ardennen eine ziemlich hartnäckige Erkältung, darum konnte er dort nicht wie geplant starten. Er ist wieder im Training, aber die Tour du Romandie wäre etwas zu früh gekommen“, erklärte Coach Dan Lorang auf Anfrage von radsport-news.com.

Kämnas nächstes Rennen wird deshalb die in der kommenden Woche beginnenden Algarve-Rundfahrt (2.Pro / 5. - 9. Mai) sein, die wegen der Corona-Pandemie von ihrem angestammten Termin in der zweiten Februarhälfte auf Anfang Mai verschoben werden musste. “Algarve passt da besser weil er das Rennen zum Aufbau Richtung Sommer nutzen soll“, kündigte Lorang an.

Die letztjährige Austragung der fünftägigen Rundfahrt durch den Süden Portugals beendete Kämna auf dem siebten Rang.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Minsk Cup (1.2, 000)
  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour d´Eure-et-Loir (2.2, FRA)
  • Grand Prix du Morbihan (1.Pro, FRA)