Critérium du Dauphiné

Vorschau auf die Rennen des Tages / 1. Juni

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 1. Juni"
Das Peloton beim Critérium du Dauphiné. | Foto: Cor Vos

01.06.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Critérium du Dauphiné (2.UWT), 3. Etappe, 172,2 km
Die Strecke: Langeac – Saint-Haon-Le-Vieux. Mit einem 17,5 Kilometer langen Anstieg, der allerdings nicht besonders steil und auch nicht kategorisiert ist, beginnt das dritte Teilstück des Critérium du Dauphiné. Anschließend geht es auf einer Hochebene über zwei Bergpreise - einen der 4. und einen der 3. Kategorie - durchs Departement Puy-de-Dome und nach einer langen Abfahrt in der zweiten Rennhälfte durchs Tal der Loire gen Norden zum Etappenziel. Eigentlich ist das die sprinterfreundlichste Etappe der Rundfahrt, doch die letzten 2,3 Kilometer steigen mit durchschnittlich 3,5% an - die letzten 700 Meter sogar mit 5,7% - nicht wirklich nach dem Wunsch echter Sprinter. Zum Profil:

Die Favoriten: Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious), Alex Aranburu (Astana – Premier Tech), Patrick Konrad (Bora - hansgrohe), Alejandro Valverde (Movistar)

Stand vor der Etappe: 1. Lukas Pöstlberger (Bora - hansgrohe), 2. Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) +0:12, 3. Alejandro Valverde (Movistar) +0:20

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)