Aus auf der 3. Etappe

Pedersen muss Dauphiné nach Sturz aufgeben

01.06.2021  |  (rsn) - Mads Pedersen (Trek – Segafredo) hat das Critérium du Dauphiné verlassen. Der dänische Ex-Weltmeister ist auf der 3. Etappe von Langeac nach Saint-Haon-Le-Vieux früh gestürzt und konnte das Rennen nicht mehr fortsetzen. Welche Verletzungen Pedersen davontrug, war zunächst nicht klar. Wie sein Team bestätigte, war er nach dem Sturz schnell wieder auf den Füßen, doch von einer Fortsetzung der Fahrt wurde trotzdem abgesehen. "Das sind alle Infos, die wir momentan haben", hieß es auf dem Twitter-Kanal von Trek – Segafredo.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine