Critérium du Dauphiné

Vorschau auf die Rennen des Tages / 2. Juni

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 2. Juni"
Geraint Thomas (Ineos Grenadiers) ist einer der Favoriten im Dauphiné-Zeitfahren. | Foto: Cor Vos

02.06.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Critérium du Dauphiné (2.UWT), 4. Etappe, 16,4 km (EZF)
Die Strecke: Firminy - Roche-La-Molière. Am Mittwoch wird zum ersten Mal Klassement gemacht beim diesjährigen Critérium du Dauphiné. Das Einzelzeitfahren steht an, und es führt über einen welligen Kurs mit insgesamt vier ekligen Steigungen: keine richtig steil, aber alle ziehen sich wie Gummi. Auch zum Ziel hin führen die letzten 1,4 Kilometer mit 4,1 Prozent bergan. Die größte Herausforderung dürfte es auf dieser Strecke sein, überhaupt erstmal in einen guten Rhythmus zu kommen. Zum Profil:

Die Favoriten: Geraint Thomas (Ineos Grenadiers), Brandon McNulty (UAE Team Emirates), Kasper Asgreen, Josef Cerny (beide Deceuninck - Quick-Step),

Stand vor der Etappe: 1. Lukas Pöstlberger (Bora - hansgrohe), 2. Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) +0:02, 3. Alex Aranburu (Astana - Premier Tech) +0:18

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)