Internationale Straßenmeisterschaften - Frauen

Reusser feiert in der Schweiz zweiten Titelgewinn

Foto zu dem Text "Reusser feiert in  der Schweiz zweiten Titelgewinn"
Marlen Reusser (Alé BTC Ljubljana) | Foto: Cor Vos

20.06.2021  |  (rsn) - An diesem Wochenende finden im Rahmen der Nationalen Meisterschaften auch die Straßenrennen statt. In dieser Meldung liefern wir in kompakter Form einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der Frauenrennen der wichtigsten Radsportnationen.

Schweiz

Marlen Reusser (Ale BTC Ljubljana) hat nach 2019 ihren zweiten Meistertitel geholt. Die 29-Jährige siegte als Solistin mit deutlichen 1:08 Minuten Vorsprung auf Elise Chabbey (Canyon SRAM), das Podium komplettierte Noemie Rüegg, die 1:25 Minuten Rückstand hatte.

Österreich

Kathrin Schweinberger (Doltcini – Van Eyck) ist in Österreich die Titelverteidigung gelungen. Die 24-jährige Tirolerin entschied in Kufstein das Straßenrennen der Frauen nach 70 selektiven Kilometern im Sprint gegen Verena Eberhardt (Team Rupelcleaning) für sich und feierte ihren zweiten Sieg in einem Meisterschaftsrennen, nachdem sie 2019 bereits Dritte geworden war. Mit einer Sekunde Rückstand komplettierte ihre Zwillingsschwester und Teamkollegin  Christina Schweinberger das Podium der diesjährigen Titelkämpfe.

Mit drei Sekunden Rückstand belegte Sarah Rijkes (WNT – Ceratizit), die Österreichische Meisterin von 2018, den vierten Platz vor Nadja Heigl (Servetto-Makhymo-Beltrami TSA / +0:05) und der Zeitfahrmeisterin Anna Kiesenhofer (Cookina Graz), die sich 2019 den Titel auf der Straße gesichert hatte.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)