Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tour-Splitter / 7. Juli

Peloton hat die Hälfte der 3417 Kilometer absolviert

Foto zu dem Text "Peloton hat die Hälfte der 3417 Kilometer absolviert"
Der Mont Ventoux | Foto: Cor Vos

07.07.2021  |  (rsn) - Kurz und knapp informieren wir sie auch diesmal wieder in unseren Tour-Splittern über Wissenswertes rund um die Tour de France, die am 26. Juni in Brest im äußersten Westen des Landes gestartet wurde.

+++
Bei Rennkilometer 69 der 11. Tour-Etappe war Halbzeit: Das Peloton hatte genau die Hälfte der 3417,5 Kilometer der 108. Auflage hinter sich gebracht. Im Hinblick auf die zu absolvierenden Höhenmeter liegt das Schwerste aber noch vor den Profis: Von den knapp 50.000 Höhenmetern der diesjährigen Tour müssen noch mehr als 27.000 bewältigt werden.

+++
62 Bergpunkte stehen zur Vergabe an

Auf der gestrigen Etappe stritten sich die Sprinter um insgesamt 70 Punkte für das Grüne Trikot. Auf der “heimlichen“ Königsetappe dieser Tour stehen dafür 62 Zähler im Kampf um das Bergtrikot zur Vergabe, davon allein 40 an der zweiten Passage des Mont Ventoux, dessen Gipfel auf 1910 Metern 22 Kilometer vor dem Ziel erreicht wird. Dort werden die ersten Drei zusätzlich mit insgesamt 18 Bonussekunden belohnt. Für Mark Cavendish (Deceuninck - Quick-Step) und die anderen Sprinter interessant ist der Zwischensprint des Tages, der bereits nach 40 Kilometern erreicht wird und wo der Schnellste 20 Zähler einsammeln kann. Dazu kommen nochmal so viele im Ziel in Malaucene, das die schnellen Männer allerdings im Gruppetto erreichen werden.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige