Ergebnismeldung 108. Tour de France

Kuss siegt in Andorra vor Valverde, Pogacar souverän

Foto zu dem Text "Kuss siegt in Andorra vor Valverde, Pogacar souverän"
Sepp Kuss (Jumbo - Visma) hat die 15. Tour-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

11.07.2021  |  (rsn) - Sepp Kuss hat seinem Team Jumbo - Visma bei der 108. Tour de France den zweiten Tagessieg beschert. Der 26-jährige US-Amerikaner setzte sich auf der schweren 15. Etappe, die über 192 Kilometer und 4.500 Höhenmeter von Ceret nach Andorra-Stadt führte, nach einer Attacke am letzten Berg des Tages als Solist durch und feierte seinen zweiten Tageserfolg bei einer Grand Tour.

"Mir fehlen die Worte. Um ehrlich zu sein, musste ich bei dieser Tour bisher sehr viel leiden. Es fühlte sich so an, als hätte ich zu wenig Power in den Beinen. Natürlich wusste ich, dass die Etappe heute dort zu Ende geht, wo ich lebe. Entsprechend motiviert war ich für die Etappe. Und endlich hatte ich auch wieder richtig gute Beine", sagte "Lokalmataor" Kuss im Siegerinterview.

Mit 23 Sekunden Rückstand kam der Spanier Alejandro Valverde (Movistar) als Zweiter ins Ziel. Im Sprint der nächsten Verfolger sicherte sich 1:15 Minuten hinter Kuss der Niederländer Wout Poels (Bahrain Victorious) den dritten Platz vor dem Spanier Ion Izagirre (Astana - PremierTech) und dem Portugiesen Ruben Guerreiro (EF Education - Nippo).

Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) wehrte mehrere Angriffe seiner Kontrahenten ab und verteidigte souverän sein Gelbes Trikot. Der Slowene kam in der Gruppe der Favoriten mit rund 4:51 Minuten Rückstand an und liegt in der Gesamtwertung 5:18 Minuten vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran (EF Education - Nippo), der sich wieder auf Rang zwei verbesserte. Dritter ist der Däne Jonas Vingegaard (Jumbo - Visma / +5:33), wogegen der Franzose Guillaume Martin (Cofidis) nach nur einem Tag seinen zweiten Gesamtplatz wieder einbüßte. Wilco Kelderman, der niederländische Kapitän von Bora - hansgrohe (+6:16) rückte auf den sechsten Platz vor.

Der Brite Mark Cavendish (Deceuninck - Quick-Step) verteidigte das Grüne Trikot des besten Sprinters. Poels löste den Kanadier Michael Woods (Israel Start-Up Nation) im Bergtrikot ab. Pogacar führt weiterhin auch die Nachwuchswertung an, Bahrain Victorious bleibt bestes Team.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)