Ulissi gewinnt Settimana Ciclistica Italiana

Ackermann feiert auf Sardinien dritten Etappensieg

Foto zu dem Text "Ackermann feiert auf Sardinien dritten Etappensieg"
Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) hat die Schlussetappe der 1. Settimana Ciclistica Italiana gewonnen. | Foto: BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

18.07.2021  |  (rsn) - Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) hat auf Sardinien zum dritten Mal zugeschlagen. Der Pfälzer holte sich die abschließende 5. Etappe der 1. Settimana Ciclistica Italiana über 170,2 Kilometer rund um Cagliari vor dem Kolumbianer Jhonatan Restrepo (Androni Giocattoli - Sidermec) und dem Belgier Sep Vanmarcke (Israel Start-Up Nation).

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen mehr. Der Italiener Diego Ulissi (UAE Team Emirates) sicherte sich souverän den Gesamtsieg, nachdem er bereits den Auftakt und die gestrige 4. Etappe der Rundfahrt gewonnen hatte.

Ulissi setzte sich mit acht Sekunden Vorsprung auf Vanmarcke durch. Dritter wurde mit 16 Sekunden Rückstand der Italiener Giovanni Aleotti (Bora - hansgrohe), gefolgt von dessen österreichischem Teamkollegen Felix Großschartner (+0:20), der sich noch vom fünften auf den vierten Gesamtrang verbesserte.

"Heute hatten wir noch einmal eine Chance auf einen Etappensieg und wir wollten alles daransetzen diese Chance auch zu nutzen. Im letzten Anstieg ist das Feld etwas auseinandergefallen, aber wir haben versucht, vorne dranzubleiben und das ist uns auch gelungen. Ich konnte dann meinen Sprint im richtigen Zeitpunkt anziehen und damit meinen dritten Etappensieg hier holen“, sagte Ackermann zu seinem insgesamt fünften Saisonerfolg.

-->

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)