Anzeige
Anzeige
Anzeige

Jakobsen krönt sein Comeback

Highlight-Video der 4. Vuelta-Etappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 4. Vuelta-Etappe"
Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step) hat bei der Vuelta a Espana sein unglaubliches Comeback gekrönt. | Foto: Cor Vos

18.08.2021  |  (rsn) - Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step) hat bei der Vuelta a Espana sein unglaubliches Comeback gekrönt. Ein Jahr nach seinem furchtbaren Sturz bei der Polen-Rundfahrt gewann der Niederländer die 4. Etappe über 163,9 zwischen El Burgo de Osma und Molina de Aragón im Sprint vor dem Franzosen Arnaud Démare (Groupama - FDJ) und dem Dänen Magnus Cort (EF Education - Nippo). Mit seinem dritten Tagessieg bei einer Spanien-Rundfahrt übernahm der 24-jährige Niederländer zugleich das Grüne Trikot des besten Sprinters. Rein Taaramäe (Intermarché - Wanty-Gobert) verteidigte trotz eines Sturzes im Finale das Rote Trikot des Gesamtführenden.

Anzeige

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige