Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ergebnismeldung 36. Deutschland Tour

Politt feiert Gesamtsieg, Kristoff gewinnt Schlussetappe

Foto zu dem Text "Politt feiert Gesamtsieg, Kristoff gewinnt Schlussetappe"
Nils Politt hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Führungstrikot einer Rundfahrt gewonnen | Foto: Hennes Roth

29.08.2021  |  (rsn) - Nils Politt (Bora hansgrohe) hat die 36. Deutschland Tour gewonnen. Der 27-jährige Hürther kam auf der Schlussetappe mit der ersten Gruppe ins Ziel und feierte erstmals in seiner Karriere den Gesamtsieg bei einem Mehretappenrennen. 2018 hatte Politt seine Heimat-Rundfahrt bereits auf dem zweiten Platz beendet.

Das vierte Teilstück über 156,3 Kilometern von Erlangen nach Nürnberg entschied im Sprint Alexander Kristoff (UAE Emirates) vor Politts Teamkollegen Pascal Ackermann für sich. Damit holte sich der Norweger seinen zweiten Tagessieg, nachdem er schon die 2. Etappe für sich entscheiden konnte. Dritter wurde der Italiener Luca Mozzato (B&B Hotels), mit Jannik Steimle (Deceuninck - Quick-Step / 7.), John Degenkolb (Nationalteam / 9.) und Jonas Koch (Intermarché -Wanty-Gobert / 10.) kamen drei weitere deutsche Fahrer in die Top Ten.

Anzeige

Im Gesamtklassement setzte sich Politt mit je vier Sekunden Vorsprung auf Ackermann und Kristoff durch.

Ackermann, der den Auftakt gewonnen hatte, sicherte sich die Punktewertung, der Italiener Dario Cataldo (Movistar) holte sich das Bergtrikot. Der Augsburger Georg Zimmermann (Intermarché - Wanty-Gobert) wurde als bester Nachwuchsfahrer mit dem Weißen Trikot ausgezeichnet.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige