Anzeige
Anzeige
Anzeige

Auf Besserung folgte wieder eine Verschlechterung

Evenepoel gibt Benelux Tour mit Magenproblemen auf

Foto zu dem Text "Evenepoel gibt Benelux Tour mit Magenproblemen auf"
Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step) | Foto: Cor Vos

03.09.2021  |  (rsn) – Remco Evenepoel (Deceuninck – Quick-Step) wird am Freitag nicht mehr zur 5. Etappe der Benelux Tour antreten. Wie der Belgier und sein Team bekanntgaben, leidet er noch immer unter Magenproblemen, die seine Leistung schon im Einzelzeitfahren am Dienstag beeinträchtigt hatten.

Dort war er mit 39 Sekunden Rückstand auf Sieger Stefan Bissegger (EF Education – Nippo) nur 18. geworden und hatte Het Laatste Nieuws anschließend erklärt: "Ich konnte noch nichts essen. Am Anfang hielt ich es noch recht gut aus, aber nach ein paar Kilometern sind meine Beine schwer geworden. Es ist nicht gelaufen, wie ich gehofft hatte."

Anzeige

Am Mittwoch und Donnerstag schien es Evenepoel dann besser zu gehen, doch in der Nacht zum Freitag wurde es wieder schlimmer, so dass man sich nun zur Aufgabe des WorldTour-Rennens entschloss. "Remco Evenepoel hatte letzte Nacht wieder Magenprobleme, weshalb entschieden wurde, dass er die Benelux Tour heute aufgibt", schrieb Deceuninck – Quick-Step jetzt auf Twitter.

Woran Evenepoels Probleme liegen, ist wohl noch unklar.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige