Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ergebnismeldung 17. Benelux Tour

Ewan ringt Colbrelli nieder, Küng übernimmt Gesamtführung

Foto zu dem Text "Ewan ringt Colbrelli nieder, Küng übernimmt Gesamtführung"
Caleb Ewan (Lotto Soudal) siegt in Bilzen. | Foto: Cor Vos

03.09.2021  |  (rsn) – Caleb Ewan (Lotto Soudal) hat im ansteigenden Sprint von Bilzen die 5. Etappe der Benelux Tour gewonnen. Der Australier setzte sich nach 188 Kilometern vor dem Italienischen Meister Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) und Danny van Poppel (Intermarché – Wanty Gobert) sowie Peter Sagan (Bora – hansgrohe) durch.

Während Ewan über den Tagessieg jubelte, durfte sich Stefan Küng (Groupama – FDJ) über die Gesamtführung freuen. Der Schweizer war als Vierter in den Tag gestartet. Doch weil der Gesamtführende Stefan Bissegger (EF Education – Nippo) im Finale nicht mehr mithalten konnte, dem bisherigen Zweiten Kasper Asgreen (Deceuninck – Quick-Step) knapp zehn Kilometer vor dem Ziel die Kette herunterfiel und Küng sich durch zwei unterwegs gesammelte Bonussekunden am Dritten Luke Durbridge vorbeischob, übernahm der Schweizer das Dunkelblaue Trikot des Gesamtführenden.

Anzeige

Wie Bissegger so konnte auch Max Walscheid (Qhubeka - NextHash) im Finale nicht mehr ganz vorne mithalten und musste sich von den Top-Platzierungen verabschieden. Durbridge ist mit zwei Sekunden Rückstand auf Küng Zweiter, Christophe Laporte (Cofidis / + 0:06) folgt auf Gesamtrang drei. Der Österreicher Lukas Pöstlberger (Bora - hansgrohe / + 0:28) ist nun Zehnter, der Deutsche Nikias Arndt (DSM / + 0:40) liegt auf dem 15. Platz.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige