Anzeige
Anzeige
Anzeige

ÖRV benennt Aufgebote für Flandern

Österreich schickt starke Teams in die WM-Straßenrennen

Foto zu dem Text "Österreich schickt starke Teams in die WM-Straßenrennen"
Lukas Pöstlberger (Bora - hansgrohe) | Foto: Cor Vos

14.09.2021  |  (rsn) - Mit einem starken Klassiker-Quartett startet der Österreichische Radsportverband ÖRV im WM-Straßenrennen der Männer. Zum Bora-hansgrohe-Duo Lukas Pöstlberger und Patrick Gamper kommen noch Michael Gogl (Qhubeka - NextHash) sowie Marco Haller (Bahrain Victorious), der im kommenden Jahr Teamkollege von Gamper und Pöstlberger wird. Im Frauenrennen setzt der ÖRV auf Verena Eberhardt (Team Rupelcleaning), Sarah Rijkes (Ceratizit WNT Pro Cycling) sowie die Schwestern Christina und Kathrin Schweinberger (beide Doltcini Van Eyck).

Anzeige

Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer (Cookina Graz) beschränkt sich angesichts des Klassikerkurses durch Flandern auf das Zeitfahren, bei den Männern vertritt Felix Ritzinger (WSA KTM Graz) im Kampf gegen die Uhr die österreichischen Farben. Tobias Bayer (Alpecin – Fenix) bestreitet das U23-Zeitfahren und das U23-Straßenrennen.

Nach der erfolgreichen Premiere bei den Europameisterschaften in Italien wird auch ein sechsköpfiges Aufgebot in Belgien am Start des Mixed-Teamzeitfahrens stehen. Rijkes, Christina und Kathrin Schweinberger werden gemeinsam mit Ritzinger, Pöstlberger und Bayer erstmals bei einer WM in dieser Disziplin antreten.

"Wir sind für alle Rennen sehr gut aufgestellt, haben vor allem für die Straßenrennen starke und ambitionierte Mannschaften. Speziell bei den Männern haben wir vier wirkliche Spezialisten, die um einen Spitzenplatz mitsprechen können", sagte ÖRV-Sportdirektor Christoph Peprnicek mit Blick auf die Sonntag beginnenden Straßen-Weltmeisterschaften (19. - 26. September), bei der Österreich durch insgesamt 18 Sportler und Sportlerinnen vertreten wird.

Das österreichische WM-Aufgebot:

Junioren Straßenrennen:
Alexander Hajek (Team Auto Eder)
Marco Schrettl (Team Auto Eder)
Moritz Hörandtner (RC ARBÖ Felbermayr Wels)
Leo Kerschbaumer (Junior Cycling Team Graz)

Junioren Zeitfahren:
Marco Schrettl (Tirol/Team Auto Eder)

Juniorinnen Straßenrennen:
Daniela Schmidsberger (RC ARBÖ Felbermayr Wels)
Johanna Martini (RC KAC)
Leila Gschwentner (RC ARBÖ Tom Tailor Wörgl)

Juniorinnen Zeitfahren:
Daniela Schmidsberger (RC ARBÖ Felbermayr Wels)

U23 Männer Straßenrennen:
Tobias Bayer (Alpecin – Fenix)

U23 Männer Zeitfahren:
Tobias Bayer (Alpecin – Fenix)

Elite Männer Straßenrennen:
Patrick Gamper (Bora - hansgrohe)
Michael Gogl (Qhubeka - NextHash)
Marco Haller (Bahrain Victorious)
Lukas Pöstlberger (Bora - hansgrohe)

Elite Männer Zeitfahren:
Felix Ritzinger (WSA KTM Graz)

Elite Frauen Straßenrennen:
Verena Eberhardt (Team Rupelcleaning)
Sarah Rijkes (Ceratizit WNT Pro Cycling)
Christina Schweinberger (Doltcini Van Eyck)
Kathrin Schweinberger (Doltcini Van Eyck)

Elite Frauen Zeitfahren:
Anna Kiesenhofer (Cookina Graz)

Mixed-Teamzeitfahren:
Sarah Rijkes (Ceratizit WNT Pro Cycling)
Christina Schweinberger (Doltcini Van Eyck)
Kathrin Schweinberger (Doltcini Van Eyck)
Tobias Bayer (Alpecin – Fenix)
Lukas Pöstlberger (Bora - hansgrohe)
Felix Ritzinger (WSA KTM Graz)

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige