Anzeige
Anzeige
Anzeige

Duo sichert sich die letzten freien Plätze

BDR-Team im WM-Straßenrennen mit Degenkolb und Schachmann

Foto zu dem Text "BDR-Team im WM-Straßenrennen mit Degenkolb und Schachmann"
John Degenkolb startet am Sonntag im WM-Straßenrennen der Männer. | Foto: Cor Vos

24.09.2021  |  (rsn) – John Degenkolb und Maximilian Schachmann werden beim WM-Straßenrennen der Männer am Sonntag starten. Das kündigte Jens Zemke, der als Sportlicher Leiter für das sechsköpfige deutsche Aufgebot verantwortlich sein wird, bei einer Pressekonferenz in Leuven an. Dagegen wurde Jonas Koch, der als dritter Fahrer für die letzten beiden WM-Tickets in Frage gekommen war, nicht berücksichtigt. Als Starter standen zuvor bereits Nils Politt, Pascal Ackermann, Nikias Arndt und Georg Zimmermann fest.

Anzeige

Der 32-jährige Degenkolb konnte sich offensichtlich durch seinen zweiten Platz bei Eschborn-Frankfurt empfehlen, wo er sich im Sprint vor der Alten Oper nur dem Belgier Jasper Philipsen geschlagen geben musste. Der fünf Jahre jüngere Schachmann musste zuletzt die Vuelta a Espana aufgrund körperlicher Probleme vorzeitig beenden. Die seien nun behoben, wie Zemke sagte. “Er fühlt sich sehr gut, die Werte sind gut. Er hat im Training einen sehr guten Eindruck gemacht.“

Auf dem 267,7 Kilometer langen Klassikerkurs von Antwerpen nach Leuven wird der 27-jährige Politt das deutsche Team anführen. Der Hürther gewann in dieser Saison eine Etappe der Tour de France und entschied Ende August die Deutschland Tour für sich. Nur als Ersatzfahrer sind die beiden Klassikerspezialisten Jannik Steimle und Jonas Rutsch vorgesehen.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige