Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vertrag bis Ende 2025 verlängert

Alpecin weitere vier Jahre Hauptsponsor bei van der Poels Team

Foto zu dem Text "Alpecin weitere vier Jahre Hauptsponsor bei van der Poels Team"
Alpecin bleibt weitere vier Jahre Hauptsponsor von Mathieu van der Poels Team. | Foto: Cor Vos

02.10.2021  |  (rsn) - Der deutsche Shampoo-Produzent Alpecin bleibt weitere vier Jahre Hauptsponsor des belgischen Zweitdivisionärs Alpecin - Fenix. Wie das Team von Superstar Mathieu van der Poel in einer Pressemitteilung bestätigte, wurde der zum Saisonende auslaufende Vertrag bis Ende 2025 verlängert. Alpecin unterstützt den Rennstall seit der Saison 2020, davor standen WorldTour-Engagements bei Giant-Alpecin und dem mittlerweile aufgelösten Katusha-Alpecin-Rennstall.

“Wir hatten uns bewusst für die Zusammenarbeit mit Alpecin-Fenix und dem Fokus auf die drei Disziplinen Cross, MTB und Road entschieden“, sagte Alpecin-Chef Eduard Dörrenberg in der Presseerklärung. “Für uns war nicht die Lizenz entscheidend, sondern die Atmosphäre, die Philosophie, die Vision und die tolle Arbeit des Teams. Nach zwei Jahren gemeinsamer Entwicklung freuen wir uns nun auf die nächsten Schritte in den kommenden Jahren und auf viele gemeinsame Erfolge von nternationaler Strahlkraft.“

Anzeige

Bereits im Jahr 2020 konnte Alpecin - Fenix 16 Siege verbuchen, wobei vor allem der mittlerweile viermalige Cross-Weltmeister van der Poel mit seiner spektakulären Fahrweise für Furore sorgte. Der Niederländer gewann unter anderem die BinckBank Tour und die Flandern-Rundfahrt. In der aktuellen Saison war aber nicht nur van der Poel der Erfolgsgarant, stattdessen entwickelten sich auch die Sprinter Tim Merlier und Jasper Philipsen zu beständigen Siegfahrern. Auch der deutsche Routinier Philipp Walsleben konnte zwei Etappenerfolge bei der Boucles de la Mayenne und dem Arctic Race of Norway zur imponierenden Teambilanz von bisher 32 Siegen beitragen.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Ster van Zwolle (1.2, NED)
  • GP de Plumelec - Morbihan (1.Pro, FRA)
Anzeige