Anzeige
Anzeige
Anzeige

Williams gewinnt Cro Race

Steinhauser wird Dritter der U23-Lombardei-Rundfahrt

03.10.2021  |  (rsn) – In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Il Piccolo Lombardia (1.2u)
Georg Steinhauser (Tirol KTM) hat bei der Lombardei-Rundfahrt der U23 den dritten Platz belegt. Der 19-jährige Deutsche musste sich 169 Kilometern rund um Oggiono nur dem französischen Tagessieger Paul Lapeira (AG2R Citroen U23) und dem Italiener Mattia Petrucci (Team Colpack) geschlagen geben.

Anzeige

Münsterland Giro (1.Pro)
Mark Cavendish (Deceuninck - Quick-Step) hat zum Abschluss der deutschen Straßensaison den Münsterland Giro für sich entschieden. Der 36-jährige Brite verwies über 188,5 Kilometer von Enschede nach Münster im Sprint einer kleinen Spitzengruppe den Franzosen Alexis Renard (Israel Start-Up Nation) und den Dänen Morten Hulgaard (Uno-X) auf die Plätze und feierte den 156. Sieg seiner Profikarriere.

Damit kommt Cavendish bis auf zwei an André Greipel (Israel Start-Up Nation) heran, der in seinem letzten Rennen hinter Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) Zehnter wurde. Bester deutscher Fahrer war in Münster Niklas Märkl (DSM), der Rang fünf belegte.

__________________________________________________________________

Cro Race (2.1), 6. Etappe
Tim van Dijke (Jumbo - Visma) hat die Schlussetappe der Kroatien-Rundfahrt gewonnen. Der 21-jährige Niederländer setzte sich bei seinem ersten Sieg in einem Profirennen über 156,5 Kilometer von Samobor nach Zagreb im Sprint vor dem Briten Stephen Williams (Bahrain Victorious) und dem Norweger Markus Hoelgaard (Uno-X) durch.

Als Tageszweiter verteidigte Williams sein Rotes Trikot und sicherte sich den Gesamtsieg mit 20 Sekunden Vorsprung auf Hoelgaard, der noch mit van Dijks Zwillingsbruder Mick (+0:28) die Plätze tauschte. Der Schweizer Roland Thalmann beendete die sechstägige Rundfahrt mit 38 Sekunden Rückstand als Siebter, Williams österreichischer Teamkollege Hermann Pernsteiner (+0:53) wurde Zwölfter. Als bester deutscher Fahrer beendete Dominik Röber (P&S Metalltechnik / +4:50) das Rennen auf Platz 16.

-->

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Ster van Zwolle (1.2, NED)
  • GP de Plumelec - Morbihan (1.Pro, FRA)
Anzeige