Anzeige
Anzeige
Anzeige

Brite verzichtet auf Nationale Zeitfahrmeisterschaften

Froome wird seine Saison nach der Coppa Agostoni beenden

Foto zu dem Text "Froome wird seine Saison nach der Coppa Agostoni beenden"
Chris Froome (Israel Start-Up Nation) | Foto: Cor Vos

09.10.2021  |  (rsn) - Chris Froome (Israel Start-Up Nation) wird seine Saison 2021 nach den italienischen Eintagesrennen Il Lombardia am Samstag und Coppa Agostoni am Montag beenden und nicht wie geplant am 12. Oktober bei den Britischen Zeitfahrmeisterschaften starten. Das kündigte der 36-jährige Brite am Vorabend des 115. Il Lombardia gegenüber dem Portal cyclingnews.com an.

“Ich bin bei verschiedenen Rennen so viel unterwegs gewesen, dass ich nicht die Zeit hatte, speziell für das Zeitfahren zu trainieren“, erklärte Froome, der, die letzten beiden Wettbewerbe eingerechnet, damit in dieser Saison auf insgesamt 70 Renntage kommen wird.

Nach seinem letzten Einsatz in Italien wird der viermalige Tour-Sieger in seine Wahlheimat Südfrankreich zurückkehren. “Ich habe ein paar Wochen frei, aber ich habe keinen richtigen Urlaub geplant. Mein Sohn ist jetzt in der Schule und so werde ich die Zeit zu Hause mit der Familie einfach genießen“, sagte Froome, der sich mit seinen Mannschaftskollegen Anfang November zu einem ersten Teamtreffen in Israel treffen wird, um sich auf die Saison 2022 vorzubereiten, in der sein großes Ziel wieder die Tour de France ist.

Anzeige

In diesem Jahr bestritt Froome die Frankreich-Rundfahrt als Helfer, weil er nach wie vor weit von der Verfassung seiner besten Jahre entfernt ist. Im Schlussklassement der 108. Auflage belegte er den 133. Platz. Das Ziel in Paris erreichten 141 Fahrer.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige