Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bahn-WM in Roubaix

Im Video: Die Goldfahrt der deutschen Teamsprinterinnen

Foto zu dem Text "Im Video: Die Goldfahrt der deutschen Teamsprinterinnen"
Die deutschen Teamsprinterinnen bejubeln ihren Sieg bei der Bahn-WM in Roubaix | Foto: Cor Vos

21.10.2021  |  (rsn) - Mit drei Weltrekorden in ebenso vielen Einsätzen sind die deutschen Teamsprinterinnen Emma Hinze, Pauline Grabosch und Lea Sophie Friedrich bei der Bahn-WM in Roubaix zur Goldmedaille gestürmt. Im Finale gegen Russland wurde das Trio mit 46,064 Sekunden gestoppt. Damit unterboten Hinze, Grabosch und Friedrich den Weltrekord, den sie erst zuvor in der Vorschlussrunde aufgestellt hatten. Schon im Qualifikationslauf hatte das Team eine neue Weltbestmarke erzielt.

Das Finale des Teamsprints der Frauen im Video:

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige