Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tagebuch von der Tour de la Guadeloupe

Lockeres Training wurde zur schweißtreibenden Angelegenheit

Von Fabian Kruschewski (Embrace The World)

Foto zu dem Text "Lockeres Training wurde zur schweißtreibenden Angelegenheit"
Embrace the World bei der Team-Präsentation der Tour de la Guadeloupe | Foto: Embrace the World

22.10.2021  |  (rsn) - Bonsoir aus Guadeloupe! Die kommenden Tage werden meine Teamkollegen Heiko Homrighausen, Marcel Peschges, Julian Hellmann, Peter Schermann, Sebastian Beyer und ich, Fabian Kruschewski, sowie unser Physio Chris Kötting, unser Mechaniker und Fotograf Tim Weinand und Teamchef Micha Glowatzki euch mit auf unser Abenteuer bei der 70. Tour de la Guadeloupe nehmen.

Nach einer relativ aufwendigen Anreise inklusive Übernachtung in Paris traf unser Team von Embrace The World gestern zusammen mit den anderen europäischen Teams nach neunstündigem Flug im karibischen Inselparadies ein. Auch wenn wir uns gut vorstellen könnten, hier unsere Saisonpause zu verbringen, sind wir mit ganz anderen Zielen gelandet.

Nach dem morgigen Prolog über 4,7 Kilometer in der Inselhauptstadt Pointe-a-Pitre warten in den kommenden neun Tagen über 1000 weitere Rennkilometer darauf, möglichst schnell bezwungen zu werden. Dabei werden uns außer den zahlreichen Höhenmeter auch die tropischen Temperaturen von über 30 Grad zumindest das Rennfahrer-Leben schwer machen. Im Vergleich zu den letzten Austragungen der Rundfahrt, die alle im August stattfanden, ist der Temperaturunterschied zu unserer Heimat in diesem Jahr doch extremer und machte die heutige, eigentlich recht lockere Trainingsrunde zu einer extrem schweißtreibenden Angelegenheit.

Anzeige

Der durch einen leichten Jetlag getrübte Tag wurde durch perfekte Massagen, letzte Optimierungen an unseren Rädern, kurzes Schwimmen im Meer und die Teampräsentation im Radstadion abgerundet. Um vier Uhr deutscher Zeit liegen wir jetzt in unseren Betten mit Meerblick und freuen uns darauf, dass es morgen endlich richtig losgeht und wir zeigen können, wie schnell unsere Canyon Aeroads im Vergleich zu den Zeitfahrrädern der Konkurrenz sind.

Viele Grüße aus der Sonne

Fabian

Das deutsche Elite-Team Embrace The World startet bei der 70. Tour Cycliste International de la Guadeloupe (2.2) und berichtet in einem gemeinschaftlichen Tagebuch von der zehntägigen Rundfahrt über die Karibikinsel.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige