Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cottbuserin gewinnt drittes WM-Gold

Im Video: Friedrich triumphiert auch im Keirin

Foto zu dem Text "Im Video: Friedrich triumphiert auch im Keirin"
Lea Sophie Friedrich hat bei der Bahn-WM in Roubaix drei Goldmedaillen gewonnen. | Foto: Cor Vos

24.10.2021  |  (rsn) - Lea Sophie Friedrich hat bei der Bahn-WM in Roubaix ihre dritte Goldmedaille gewonnen. Am letzten Wettkampftag setzt sich die Cottbuserin im Keirin-Finale gegen die Japanerin Mina Sato und Jana Tyschtschenko aus Russland durch.

Die 21-jährige Friedrich avancierte damit zur erfolgreichsten Sportlerin der Welttitelkämpfe im Velodrome Jean Stablinski. Zuvor hatte sie bereits im Teamsprint und im 500-Meter-Zeitfahren Gold gewonnen sowie hinter ihrer Teamkollegin Emma Silber im Einzelsprint geholt.

-->

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige