Anzeige
Anzeige
Anzeige

Giro-Tour-Double, Stundenweltrekord, Zeitfahr-WM

Ganna hat eine lange Wunschliste für 2022

Foto zu dem Text "Ganna hat eine lange Wunschliste für 2022 "
Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) auf dem Weg zum Sieg im Auftaktzeitfahren des Giro d´Italia in Turin. | Foto: Cor Vos

14.11.2021  |  (rsn) – Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) scheint sich für 2022 viel vorzunehmen. Wie der Italiener gegenüber cyclingnews erklärte, plane er Starts sowohl beim Giro d'Italia als auch der Tour de France. Zudem will er den Stundenweltrekord angreifen und bei den Weltmeisterschaften im Zeitfahren sein Regenbogentrikot verteidigen. Zudem stehen Frühjahrsklassiker wie Mailand-Sanremo auf dem Wunschzettel.

Entschieden sei aber noch nichts, wie Ganna betonte. Erst im Dezember wird Ineos Grenadiers mit seinen Fahrern im Trainingslager deren Rennprogramm besprechen. “Ich möchte den Giro und die Tour fahren, muss aber auch bedenken, dass ich meinen WM-Titel in Australien noch verteidigen muss. Wir haben also einige schwierige Entscheidungen zu treffen, aber ich vertraue darauf, dass wir das Richtige tun werden“, sagte der 25-Jährige, der in seiner bisherigen Laufbahn erst zweimal (2020/21) die Italien-Rundfahrt bestritt und dabei mit insgesamt sechs Etappensiegen außergewöhnlich erfolgreich war.

Anzeige

Den Stundenweltrekord, der seit dem April 2019 im Besitz des Belgiers Victor Campenaerts ist, will Ganna gegen Ende des Sommers angehen. “Wir müssen noch neues Material testen und in den Windkanal gehen. Sicher ist, dass wir den Versuch nicht in der Höhe machen werden. Die Mannschaft denkt an Manchester", sagte Ganna.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige