Britin gewinnt Schlammschlacht in Essen

Juniorin Bäckstedt läuft den Elite-Frauen davon

Von Kevin Kempf

Foto zu dem Text "Juniorin Bäckstedt läuft den Elite-Frauen davon"
Zoe Bäckstedt | Foto: Cor Vos

11.12.2021  |  (rsn) – Die 17-jährige Zoe Bäckstedt (Tormans CX) hat in Essen den sechsten Lauf der Ethias Cross-Serie für sich entschieden. Die Britin war von Beginn an deutlich schneller als die Konkurrenz und setzte sich souverän vor Laura Verdonschot (Pauwels Sauzen – Bingoal) und Anna Kay (Starcasino) durch.

Einen Tag vor dem Weltcup im italienischen Val di Sole verzichteten fast alle Topfahrerinnen auf einen Start im belgischen Essen. Damit ersparten sie sich ein ultraschweres Rennen, das die Athletinnen mehr als die Hälfte der Renndauer durch den Matsch laufend absolvierten.

Bäckstedt setzte sich bereits in der ersten Laufpassage der 1. Runde ab. Bis zum Ende des Rennens konnte die Junioren-Europameisterin nie gefährdet werden. "Der Sieg gibt mir viel Selbstvertrauen. Ich habe die letzten Wochen hart trainiert, um in der Weihnachtsperiode topfit zu sein", erzählte die Siegerin im Zielinterview.

Das Ergebnis:
1. Zoe Bäckstedt (Tormans CX) 50:50
2. Laura Verdonschot (Pauwels Sauzen – Bingoal)
3. Anna Kay (Starcasino)
4. Fauve Bastianssen (BNS Technics)
5. Jana Dobbelaere (Starcasino)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Clàssica Comunitat Valenciana (1.2, ESP)
  • Vuelta al Tachira (2.2, VEN)