Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pidcock holt sich den Sieg im Männerrennen

Highlight-Video des Cross-Weltcups in Hulst

Foto zu dem Text "Highlight-Video des Cross-Weltcups in Hulst"
Thomas Pidcock (Ineos Grenadiers) auf dem Weg zum Sieg beim Weltcup von Hulst | Foto: Cor Vos

03.01.2022  |  (rsn) - Nach spannendem Kampf hat Thomas Pidcock (Ineos Grenadiers) das zweite Weltcuprennen seiner Karriere gewonnen. Eli Iserbyt (Pauwels Sauzen – Bingoal) musste sich im niederländischen Hulst im Kampf um den Tagessieg zwar dem Briten geschlagen geben, konnte aber den vorzeitigen Gewinn des Gesamtweltcups feiern. Dritter wurde Europameister Lars van der Haar (Baloise – Trek Lions) vor Top-Favorit Wout Van Aert (Jumbo - Visma), dem Kettenprobleme einen Strich durch die Rechnung machten.

-->

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)
  • Le Tour de Langkawi (2.Pro, MAS)
Anzeige