Brown holt sich den Titel bei den Frauen

Dennis zum vierten Mal Australischer Zeitfahrmeister

Foto zu dem Text "Dennis zum vierten Mal Australischer Zeitfahrmeister"
Rohan Dennis hat die Australischen Zeitfahrmeisterschaften 2022 gewonnen. | Foto: Cor Vos

12.01.2022  |  (rsn) - Rohan Dennis hat sich in Australien zum vierten Mal den Titel im Zeitfahren gesichert. Der Neuzugang von Jumbo - Visma ließ den Konkurrenten auf dem Kurs von Ballarat keine Chance und war mit 45:34 Minuten um 1:13 Minuten schneller als der ebenfalls viermalige Zeitfahrmeister Luke Durbridge (BikeExchange - Jayco), der sich wie schon im vergangenen Jahr mit Silber begnügen musste. Dritter wurde mit 1:48 Minuten Rückstand der 22-jährige Conor Leahy.

Nachdem sie 2019 bereits den Titel errungen hatte und sich in den beiden vergangenen Jahren jeweils Sarah Gigante geschlagen geben musste, hat Grace Brown (FDJ Nouvelle Aquitaine Futuroscope) zum zweiten Mal in ihrer Karriere die Australischen Zeitfahrmeisterschaften der Frauen gewonnen. Die 29-Jährige war auf dem 28,6 Kilometer langen Kurs von Ballarat eine Klasse für sich und verwies in der Zeit von 41:29 Minuten mit 1:01 Minuten Vorsprung Amber Pate auf den zweiten Platz. Das Podium komplettierte mit 1:12 Minuten Lisa Jakob. Titelverteidigerin Gigante stand in Balarat nicht am Start.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Pollença - Port d´ (1.1, ESP)
  • Tour of Sharjah (2.2, UAE)