Görlitzer neuer Sportdirektor

Bahrain Victorious bestätigt Verpflichtung von Poitschke

Foto zu dem Text "Bahrain Victorious bestätigt Verpflichtung von Poitschke"
Enrico Poitschke ist neuer Sportdirektor bei Bahrain Victorious | Foto: Bahrain Victorious

17.01.2022  |  (rsn) - Nachdem er bereits in der Teamübersicht des Radsportweltverbands UCI als neuer Sportdirektor bei Bahrain Victorious gelistet ist, hat der Rennstall nun auch die Verpflichtung des Deutschen bestätigt.

“Wenn ich mir die großartigen Ergebnisse der letzten Saison anschaue, bin ich sicher, dass alle Fahrer und Mitarbeiter für eine weitere gute Saison motiviert sind. Ich hoffe, dass ich meine Erfahrung einbringen und dazu beitragen kann, auf der letzten Saison aufzubauen, insbesondere bei den kommenden Klassikern“, wurde der 52-jährige Poitschke in einer Pressemitteilung zitiert.

Der gebürtige Görlitzer war seit der Gründung von Bora - hansgrohe (damals als NetApp) im Jahr 2010 als Sportdirektor verantwortlich, hatte aber am Saisonende 2021 ebenso wie die weiteren Sportlichen Leiter André Schulze und Steffen Radochla keinen neuen Vertrag mehr erhalten. Stattdessen verpflichtete der Rennstall von Manager Ralph Denk Rolf Aldag, Bernhard Eisel und Torsten Schmidt.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)
  • GP Internacional Torres Vedras (2.2, POR)
  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)