Titelverteidigung bei Ronde van Drenthe

Wiebes schneller als Weltmeisterin Balsamo und Kopecky

Foto zu dem Text "Wiebes schneller als Weltmeisterin Balsamo und Kopecky"
Lorena Wiebes (DSM) hat die Ronde van Drenthe gewonnen. | Foto: Cor Vos

12.03.2022  |  (rsn) – Lorena Wiebes (DSM) hat bei der Ronde van Drenthe, dem zweiten WorldTour-Rennen des Frauen-Kalenders, vor heimischem Publikum ihren ersten Saisonsieg gefeiert.

Die 22-jährige Niederländerin entschied die 15. Auflage des Eintagesrennens nach 155,9 Kilometern von Assen nach Hoogeveen im Sprint vor der italienischen Weltmeisterin Elisa Balsamo (Trek - Segafredo) und der Belgischen Meisterin Lotte Kopecky (SD Worx) für sich und wiederholte damit ihren Erfolg aus dem vergangenen Herbst.

Auf den Plätzen vier und fünf folgten die Französin Clara Copponi (FDJ-Nouvelle Aquitaine-Futuroscope) und Balsamsos Landsfrau Marta Bastianelli (UAE TeamADQ). Beste Fahrerin des deutschen Teams Canyon SRAM war die BritinAlice Barnes auf dem sechsten Platz.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Kumano (2.2, JPN)
  • Kyiv Green Race (1.2, UKR)
  • Grote Prijs Marcel Kint (1.1, BEL)
  • Tour de la Mirabelle (2.2, FRA)
  • Boucles de la Mayenne (2.Pro, FRA)
  • Flèche du Sud (2.2, LUX)
  • Alpes Isère Tour (2.2, FRA)
  • Tour of Norway (2.Pro, NOR)
  • Grand Prix Erciyes (1.2, TUR)