Schlussanstieg von Lenz gibt Rennen neuen Charakter

Tour de Suisse der Frauen endet 2022 mit schwerer Bergankunft

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Tour de Suisse der Frauen endet 2022 mit schwerer Bergankunft"
Tour de Suisse | Foto: Cor Vos

17.03.2022  |  (rsn) – Nachdem es beim kurzfristig geplanten Debüt im vergangenen Jahr lediglich über zwei Tage auf hügeligem Terrain rund um Frauenfeld ging, wird die 2. Auflage der Tour de Suisse der Frauen (18. - 21. Juni)  mit einer echten Bergankunft enden. Wie die Veranstalter am Donnerstag bekanntgaben, führt die Schlussetappe des diesmal viertägigen Events hinauf in die Lenzerheide und endet an der sogenannten Roland Arena oberhalb von Lenz, wo Jahr für Jahr Biathlon-Weltcups und 2025 auch die Biathlon-Weltmeisterschaften ausgetragen werden.

Erreicht wird der rund sieben Kilometer lange und etwa 600 Höhenmeter überbrückende Schlussanstieg, der in Tiefencastel beginnt, über Prättigau und Davos, so dass schon zuvor ein schwerer Alpenpass wartet.

"Wir möchten mit dieser Bergankunft ein Spektakel für die Zuschauerinnen und Zuschauer am Streckenrand bieten und hoffen auf ein spannendes Finale im Kampf um den Gesamtsieg", so Projektleiterin Caroline Jost in der Pressemitteilung zur Vorstellung der Schlussetappe.

Der Verlauf der ersten drei Etappen der zweiten Tour de Suisse Women ist noch nicht bekannt. Während 2021 aber die Klassikerfahrerinnen in der Schweiz im Vorteil waren und der Gesamtsieg an Lizzie Deignan (Trek – Segafredo) ging, ist durch die Bekanntgabe des Zielortes nun klar, dass sich der Charakter des Rennens nun anders darstellt und der Schweiz als Alpenstaat somit auch gerechter wird.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Kumano (2.2, JPN)
  • Kyiv Green Race (1.2, UKR)
  • Grote Prijs Marcel Kint (1.1, BEL)
  • Tour de la Mirabelle (2.2, FRA)
  • Boucles de la Mayenne (2.Pro, FRA)
  • Flèche du Sud (2.2, LUX)
  • Alpes Isère Tour (2.2, FRA)
  • Tour of Norway (2.Pro, NOR)
  • Grand Prix Erciyes (1.2, TUR)