Girmay kocht die Weltelite ab

Highlight-Video des 84. Gent-Wevelgem

Foto zu dem Text "Highlight-Video des 84. Gent-Wevelgem"
Zielsprint des 84. Gent-Wevelgem: Biniam Girmay (Intermarché - Wanty - Gobert, re.) stürmt zum bisher größten Sieg seiner Karriere. | Foto: Cor Vos

27.03.2022  |  (rsn) - Biniam Girmay (Intermarché - Wanty - Gobert) hat beim 84. Gent-Wevelgem einen Überraschungscoup gelandet. Der 21-jährige Eritreer gewann nach 249 Kilometern den Sprint einer vierköpfigen Fluchtgruppe vor dem Franzosen Christophe Laporte (Jumbo - Visma) und feierte den bisher größten Erfolg seiner noch jungen Karriere. Titelverteidiger Wout Van Aert (Jumbo - Visma) musste sich diesmal mit Rang zwölf begnügen.

 -->

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Grand Prix Herning (1.2, DEN)
  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Sri Lanka T-Cup (2.2, LKA)
  • Joe Martin Stage Race (2.2, USA)