Italiener aus Krankenhaus entlassen

Defibrillator implantiert: Colbrelli beginnt Rehabilitation

Foto zu dem Text "Defibrillator implantiert: Colbrelli beginnt Rehabilitation"
Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) | Foto: Cor Vos

02.04.2022  |  (rsn) - Knapp zwei Wochen nach seinem Zusammenbruch im Ziel der Auftaktetappe der Katalonien-Rundfahrt kann Sonny Colbrelli die Kardiologie der Universitätsklinik von Padua verlassen und nach Hause zurückkehren, um dort seine Rehabilitation zu beginnen. Wie sein Team Bahrain Victorious meldete, sei dem Italiener, der am 26. März nach Padua verlegt worden war, dort erfolgreich ein subkutaner Defibrillator eingesetzt worden.

“Die Entscheidung, ein lebensrettendes Gerät zu implantieren, wurde von Colbrelli geteil. Das Gerät soll den Herzrhythmus korrigieren, wenn es im Extremfall nötig ist“, wurde Professor Domenico Corrado zitiert. Der 31-jährige Colbrelli wurde in Padua einer “umfassenden klinischen, genetischen und bildgebenden Untersuchung unterzogen, um die Ursache der Herzrhythmusstörungen, die zum Herzstillstand führte, herauszufinden und die am besten geeignete Therapie zu bestimmen“, so Corrado.

Colbrelli war in Sant Feliu de Guíxols, wo der Katalonien-Auftakt am 21. März endete, nach knapp verlorenem Sprintduell gegen Michael Matthews (BikeExchange - Jayco) kurz hinter der Ziellinie mit Herzstillstand zusammengebrochen und musste am Ort reanimiert werden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)