Vertrag nach nur drei Monaten aufgelöst

Verstöße gegen Corona-Regeln: Bahrain kündigt Osorio

Foto zu dem Text "Verstöße gegen Corona-Regeln: Bahrain kündigt Osorio"
Alejandro Osorio (hier noch im Trikot von Caja Rural) ist nach nur drei Monaten bei Bahrain Victorious entlassen worden. | Foto: Cor Vos

06.04.2022  |  (rsn) - Alejandro Osorio ist nach nur drei Monaten bei Bahrain Victorious entlassen worden. Wie Team-Manager Milan Erzen gegenüber VeloNews erklärte, habe der Kolumbianer wiederholt gegen die Corona-Regeln des Rennstalls verstoßen. Zunächst hatte Bahrain Victorious ohne weitere Erläuterung nur die Trennung von Osorio mitgeteilt.

“Wir können nicht akzeptieren, was er getan hat. Fahrer und Mitarbeiter wurden von ihm in schwierige Situationen gebracht. Das hat vor allem mit unseren Corona-Regeln zu tun“, konkretisierte Erzen. “Wir haben ihn gewarnt. Aber jedes Mal hat er die Fehler wieder gemacht. Zum Beispiel verließ er an Renntagen seine Blase. Deshalb haben wir uns entschieden, seinen Vertrag zu kündigen.“

Der 23-jährige Osorio wechselte Ende 2021 vom spanischen Zweitdivisionär Caja Rural zu Bahrain Victorious und kam in den ersten Wochen der Saison auf acht Renntage. Sein letzter Einsatz war Anfang März bei der Strade Bianche.

Bahrain Victorious schickte bereits vergangene Woche einen Brief an die UCI, woraufhin sein Vertrag umgehend gekündigt wurde.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Kumano (2.2, JPN)
  • Kyiv Green Race (1.2, UKR)
  • Grote Prijs Marcel Kint (1.1, BEL)
  • Tour de la Mirabelle (2.2, FRA)
  • Boucles de la Mayenne (2.Pro, FRA)
  • Flèche du Sud (2.2, LUX)
  • Alpes Isère Tour (2.2, FRA)
  • Tour of Norway (2.Pro, NOR)
  • Grand Prix Erciyes (1.2, TUR)