Giro und Tour nicht in Gefahr

Van Vleuten bricht sich im Training das Handgelenk

29.04.2022  |  (rsn) – Annemiek van Vleuten (Movistar) hat sich am Donnerstag bei einem Sturz im Training das rechte Handgelenk gebrochen. Die Siegerin von Lüttich-Bastogne-Lüttich wurde nach Angaben ihres Teams noch in der Nacht in einem Krankenhaus im niederländischen Arnheim operiert. Zwar wird die 39-Jährige mehrere Wochen pausieren müssen, Movistar geht aber davon aus, dass van Vleuten ihre Hauptziele dieses Sommers, den Giro Donne (30. Juni - 10. Juli) sowie die Tour de France Femmes (24. – 31. Juli), nicht verpassen wird. "Annemieks Vorbereitung auf die großen Rundfahrten im Juli wird durch die Verletzung nicht beeinträchtigt", hieß es.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Kumano (2.2, JPN)
  • Kyiv Green Race (1.2, UKR)
  • Grote Prijs Marcel Kint (1.1, BEL)
  • Tour de la Mirabelle (2.2, FRA)
  • Boucles de la Mayenne (2.Pro, FRA)
  • Flèche du Sud (2.2, LUX)
  • Alpes Isère Tour (2.2, FRA)
  • Tour of Norway (2.Pro, NOR)
  • Grand Prix Erciyes (1.2, TUR)